Veranstaltungskalender

Beirats- und Präsidiumssitzung 2008

Zeitraum: 14.05.2008

Die Präsidiumsmitglieder des CIHD (von links): Dr. Jürgen Heraeus, Prof. Wei Luan und Dr.-Ing. Jürgen Harnisch; es fehlt Herr Xu Chongxin

Die Präsidiumsmitglieder des CIHD (von links): Dr. Jürgen Heraeus, Prof. Wei Luan und Dr.-Ing. Jürgen Harnisch; es fehlt Herr Xu Chongxin

Am 14. Mai lud der CIHD zu seiner Beirats- und Präsidiumssitzung mit dem Thema "Ziele und Strategien 2008 / 2009"ein, die ab 18 Uhr im Veranstaltungssaal des "Haus Famous" an der Zülpicher Strasse stattfand.

Neben der Verleihung der Ernennungsurkunden an die neuen Präsidiumsmitglieder, Herrn Dr. Jürgen Heraeus und Herrn Dr.-Ing. Jürgen Harnisch durch den Präsidenten des CIHD, Herrn Prof. Luan, stand die Vorstellung des neuen Serviceangebotes auf der Agenda. Zu den erweiterten Dienstleistungen des CIHD zählen z.B. die Sprechtage des Präsidiums, neue Trainingsseminare und der weitere Ausbau des CIHD Magazins als einer wichtigen Plattform für die mittelständischen Mitgliedsunternehmen.

In dem Hauptvortrag des Abends mit dem Thema „Wie können wir uns gegenüber Asien behaupten? – Erfahrungen aus der Praxis“ ging Herr Dr. Heraeus auf die Konsequenzen aus der Tatsache ein, dass das 21. Jahrhundert ein asiatisches und damit ein chinesisches werden dürfte. Hier betonte er insbesondere die Notwendigkeit, die Innovationsfähigkeit heimischer Unternehmen weiter auszubauen, um mit den eigenen Produkten wettbewerbsfähig zu bleiben. Neben vielen Beispielen aus der Praxis führte Herr Dr. Heraeus in diesem Zusammenhang das Coca-Cola-Prinzip an: Flasche und Wasser kommen aus China, aber die durch Geheimrezepte geschützten Ingredienzien werden hinzugeliefert. Es ist somit essentiell, mindestens um soviel besser zu sein, wie man teurer ist.

Am Ende des Abends, der mit einem gemeinsamen Abendimbiss ausklang, stimmten die Teilnehmer überein, künftig verstärkt Veranstaltungen zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch unter den Mitgliedern und weiteren Personen durchzuführen.

Zurück

 

nach oben