Veranstaltungskalender

Kooperatinstreffen mit Vertretern der größten Gold-Abbauregion Chinas

Zeitraum: 08.05.2013

Herr Wang Gruangyao und Prof. Luan Wei

Am 8. Mai 2013 veranstaltete die Stadt Zhaoyuan und der CIHD ein "Kooperationstreffen mit Vertretern der größten Gold-Abbauregion Chinas". Dabei trafen ausgewählte deutsche Teilnehmer auf eine Delegation der Stadtregierung von Zhaoyuan unter der Führung des Oberbürgermeisters der Stadt, Herr Wang Guangyao.

Die kreisfreie Stadt Zhaoyuan (chinesisch 招远市) gehört zum Verwaltungsgebiet der bezirksfreien Stadt Yantai auf der Jiaodong-Halbinsel in der ostchinesischen Provinz Shandong, der wirtschaftlich am stärksten entwickelten Provinz Chinas. Zhaoyuan hat eine Fläche von 1.433 km² und rund 580.000 Einwohner. Zu den Hauptindustrien der Stadt zählen Gold, Maschinenbau, Elektronik, Autoteile und Reifen sowie die Lebensmittelproduktion. Im Jahr 2012 konnte die Stadt ein BIP von 55,11 Milliarde RMB aufweisen, und hat damit ein Wirtschaftswachstum von 12,6% erreicht. Die Stadt verfügt über ein hohes Edelmetall-Aufkommen (Gold) und gilt als "die goldene Stadt Chinas". Sie hat die größte Goldmine in China und stellt die landesweit höchste Goldproduktion. Im Jahr 1992 investierte die Stadt 130 Mio. RMB, um eine moderne Wirtschaftsentwicklungszone zu errichten. Bisher haben bereits über 110, mit ausländischem Kapital finanzierte, Unternehmen in dieser Stadt Niederlassungen oder Fabriken gegründet.

Das Konzept des Treffens sah ausführliche Informationsgespräche deutscher Unternehmer sowie weiterer ausgewählter Gäste und der Delegation und einen Erfahrungsaustausch im Chinageschäft vor. So traf die von dem Oberbürgermeister, Herrn Wang Guangyao, angeführte Delegation aus Zhaoyuan, zu der unter anderem auch Frau Huang Jiying, Leiterin des Amtes für Wirtschaft und Handel der Stadt Zhaoyuan, Herr Xu Qinglin, Direktor des Industrieparks Binhai der Stadt Zhaoyuan und Herr Wang Liancheng, Leiter der Regierung des Stadtbezirks Zhangxing von Zhaoyuan gehören, auf folgende deutsche Gesprächspartner (Auswahl):

Herrn Dr. Hans-Peter Merz, Leiter International der Industrie- und Handelskammer Bochum; Reinhold Zimmermann, GF der Zimmermann Investment GmbH & Co.; Vertreter der Firma WAT, Waco-Plast GmbH, GTA Maschinensysteme GmbH, Bochumer Eisenhütte Heintzmann, Entex Rust & Mitschke GmbH, Hippler Beratung & Vermittlung, RAG Mining Solutions, RKW Architektur & Städdtebau und der Hazemag & EPR GmbH. Als Vertreter der Wirtschaftsförderung Düsseldorf nahm Frau Elisabeth Inhester an der Veranstaltung teil.

In seiner Eröffnungsrede ging OB Wang Guangyao auf die Standortvorteile von Zhaoyuan ein, wobei er insbesondere auf die verkehrsgünstige Lage der Stadt einging. Darüber hinaus beschrieb der die bereits erfolgreiche Realisierung von Projekten. Herr Sun Huidong vom Amt für Wirtschaft und Handel der Stadt Zhaoyuan stellte allen das Investitionsumfeld der Stadt vor.

Im Anschluss an die Vorträge stellt Prof. Luan der chinesischen Seite noch einmal alle Vertreter der teilnehmenden deutschen Unternehmen vor. Anschließende Diskussionspunkte waren unter anderem der Transfer deutscher Klimatechnik für den Einsatz der Goldmine der Stadt Zhaoyuan.

Abschließend betrachtet kamen alle Teilnehmer überein, dass ein direkter Erfahrungsaustausch im kleinen Kreis, so wie ihn der CIHD, mit den regelmäßig stattfindenden Kooperationstreffen mit Wirtschaftsdelegationen anbietet, eine gute Grundlage für ein Networking auf hohem Niveau darstellt.

 


Zurück

 

nach oben