Veranstaltungskalender

CIHD nun eine Kontaktstelle für die Provinz Anhui

Zeitraum: 17.07.2017


Der Chinesische Industrie- und Handelsverband e.V. in Deutschland (CIHD) unterzeichnete mit dem Auswärtigen Amt der Provinz Anhui eine Kooperationsvereinbarung, Somit wurde der CIHD offiziell als eine Kontaktstelle der Provinz Anhui in Deutschland registriert.

Seit seiner Gründung hat es sich der CIHD zur Aufgabe gemacht, Kontakte zwischen mittelständischen Unternehmen, politischen sowie wirtschaftlichen Entscheidungsträgern der BRD und der VR China aufzubauen und zu intensivieren. Bei regelmäßigen Veranstaltungen, Unternehmertreffen und Beratungsgesprächen sowie in seinen CIHD-Magazinen versorgt der Verband seine Mitglieder mit aktuellen wirtschaftlichen und kulturellen Informationen und trägt zur Förderung der freundschaftlichen Beziehungen zwischen den beiden Staaten bei. Der CIHD befindet sich in enger Zusammenarbeit mit der chinesischen Botschaft in Berlin, dem Generalkonsulat in Düsseldorf, sowie der Deutschen Botschaft in Beijing. Darüber hinaus unterstützt der CIHD kontinuierlich soziale Aktivitäten und Projekte.

Die Provinz Anhui ist eine wichtige Region für China, da dort ein integraler Teil des Rohstoffabbaus, der Energieerzeugung und auch die Verarbeitung landwirtschaftlicher Erzeugnisse Chinas angesiedelt ist. Des Weiteren spielt die lokale Automobil-, Maschinen-, Haushaltsgeräte-, Chemikalien-, Elektronik- und Agrarindustrie eine wichtige Rolle innerhalb Chinas. Im Jahre 2015 betrug das BIP rund 2.911 Billionen Euro, davon entfielen ca. 3,233 hundert Milliarden Euro auf den Agrarsektor, rund 1,5 Billionen Euro auf den Industriesektor und ca. 1.07 Billionen Euro auf den Dienstleistungssektor.

Besonders hervorzuheben ist, dass Ende der chinesische Premierminister (Komma löschen) Li Keqiang Bundeskanzlerin, Angela Merkel im Oktober 2015 bei Ihrem Besuch der Provinz Anhui begleitete und somit die Zusammenarbeit zwischen der Provinz Anhui und Deutschland vertiefte.

Im Jahre 2016 verkündete die Provinzregierung Anhuis eine neue Arbeitsstrategie an, welche die Zusammenarbeit der Provinz Anhui mit Deutschland fördert. Darin enthalten ist die Integration von Drittländern sowie themenverwandte Institutionen, um eine möglichst breite Aufstellung zu gewährleisten. Am 30. August 2016 besuchte Bundeskanzlerin Merkel die Stadt Stralsund, um das erste Konfuzius-Institut der Provinz Anhui in Deutschland zu eröffnen. Dieses wurde gemeinsam mit dem Hefei Institut in Westeuropa errichtet.

Es gibt eine lange Geschichte der Zusammenarbeit zwischen dem CIHD und der Provinz Anhui in China. Herr Mingsheng Wang, Vorstandsvorsitzender und Parteisekretär der Huaibei Mining Group, ist Mitglied des Beirats des CIHD. Zudem empfängt der CIHD seit 2006 Dutzende von Delegationen aus der Provinz Anhui sowie freundschaftliche Kooperationen mit vielen Städten der Provinz Anhui:

1. Am 07. April 2006 organisierte der CIHD ein Kooperationsgespräch zwischen dem ehemaligen Vize-Gouverneur der Provinz Anhui, Herrn Haishen Ren mit dem damaligen Ministerpräsident NRW in Düsseldorf.

2. Im Jahre 2006 machte der CIHD eine Kooperation zwischen der Huainan Mining Group und der Evonik Industries AG bzgl. untertätiger Gasanlagen möglich. Im Anschluss baute die chinesische Regierung ein Gasverarbeitungszentrum in Anhui auf.

3. Am 20. April 2007 wurde ein vom CIHD und der Stadtregierung Huainan aus der Provinz Anhui organisiertes Wirtschaftsforum in Düsseldorf veranstaltet.

4. Am 28. September 2011 wurden durch die Vermittlung des CIHD eine Städtepartnerschaft zwischen den Städten Huainan und Dortmund geschlossen. Zusätzlich unterzeichneten die RAG Montan Immobilien GmbH und der CIHD eine Kooperationsvereinbarung.

5. Am 25. September 2012 besuchte eine Regierungsdelegation unter Führung des damaligen Vize-Gouverneurs der Provinz Anhui Herrn Weiguo Liang den CIHD.

6. Im Sommer 2014 besuchte Herr Mingfang Wang, Vorsitzender des PKKCV der Provinz Anhui, den CIHD.

7. Vom 15. Oktober 2014 bis zum 17. Oktober 2014 kam der Oberbürgermeister der Stadt Huaibei, Herr Xiaowu Huang mit einer Delegation nach Deutschland und besuchte den CIHD.

8. Am 01. Juli 2015 besuchte eine Delegation der Stadtregierung Huaibei den CIHD. Angeführt wurde die Delegation von Frau Chaoying Xiao, der Parteisekretärin der Stadt Huaibei.

9. Am 13. Dezember 2015 besuchte eine Delegation der Stadt Huangshan aus der Provinz Anhui den CIHD in Düsseldorf. Angeführt wurde die Delegation vom Oberbürgermeister der Stadt Huangshan, Herrn Xiaohong Kong.

10. Am 23. August 2016 besuchte der Vize-Direktor des PKKCV sowie Vize-Direktor des Wirtschafts- und Informationskommitees der Anhui Provinz, Herr Guoli Li den CIHD in Düsseldorf.

11. Seit der Gründung des CIHD besuchten Führungskräfte mittlerer und oberer Managementebene den CIHD. Diese kamen vornehmlich aus der Kohleindustrie, wie z.B. aus der Stadt Huainan und Huaibei.

Mit der Gründung der neuen Kontaktstelle in der Provinz Anhui baute der CIHD eine multilaterale Plattform und ermöglicht somit einen engeren Austausch der beiden Länder. Darüber hinaus schafft die Kontaktstelle eine gemeinsame Grundlage für die Förderung der wirtschaftlichen, politischen und kulturellen Themen zwischen China und Deutschland, was wiederum den Grundstein für weitere Kooperationen legt.

 

 

 

 

Zurück

 

nach oben